NORWOOD-Holzhäuser gibt es mit 2 unterschiedlichen Wandsystemen:

Dabei ist neben den zur Wahl stehenden Blockbalkenstärken und Balkenformen, auch die Optik der Hausecken verschieden. Ob die Außenwände Ihres Hauses mit Wärmedämmung ausgeführt werden sollen, oder ob Sie als Aussen-wand eine einschalige Blockwand ohne Zusatzdämmung bevorzugen, alles ist möglich -
Sie haben die Wahl:

Blockhaus oder MassivHolzhaus?

2. Das MassivHolzhaus

wird bevorzugt, wenn ein Materialmix aus Holz und hellen, z.B. weissen Innenwänden Ihren Geschmack trifft.

Dieses Blockwand-System ist durch eine von NORWOOD entwickelte Fertigungstechnik völlig setzungsfrei, sodass hier Block-Aussenwände und Ständer-Innenwände problemlos harmonieren!
Echtes Blockhausklima, diffusionsoffene Wände und ein hoher Vorfertigungsgrad mit kompletten Wandelementen zeichnen dieses innovative und für NORWOOD patentierte Blockwand-System aus.
Das MassivHolzhaus hat anstelle der vorstehenden Balken an den Hausecken säulenähnliche Eckblenden.

1. Das Blockhaus

Das richtige Bausystem, wenn Sie
im Innenbereich überwiegend
Holz haben möchten.


Teilweise können auch einzelne Wände mit Gipsplatten versehen werden um damit
z.B. weisse Oberflächen haben

Das Blockhaus hat die markanten "Vorhölzer"
an den Hausecken.

Typische Blockhaus-Eck-Überstände aussen und innen

Die MassivHolzhaus-Eckblende