Selektiver Holzeinschlag im Winter

Schon unsere Vorfahren wussten, dass Holz nur im Winter gefällt werden sollte. Beste Holzqualität wird dauerhaft erhalten, wenn das Holz in der saftarmen Winterzeit geerntet wird
Das Arbeiten mit den schweren Geräten auf hartgefrorenem Untergrund schont das empfindliche Ökosystem des Waldbodens. Auf dem sommerlich weichen Waldboden würden die Maschinen erhebliche Schäden verursachen.
Die Bäume werden nach Reifegrad selektiert, schwache Bäume können nachwachsen und Kahlschläge werden vermieden. Die Uferzonen der Seen und Flüsse bleiben dabei unberührt. Zum Schutz des Waldbodens werden die gefällten Bäume teilweise noch mit Holzrückpferden aus dem Wald gezogen.

Die Stämme werden im Sägewerk fachgerecht zugeschnitten. In den mit uns eng verbundenen Partnerwerken werden aus sorgfältig ausgewählten Rohmaterialien hochwertige NORWOOD Holzhäuser hergestellt. Die fertigen Blockhaus-Bausätze werden sicher verpackt bis zur Baustelle transportiert.
Der l(i)ebenswerte Baustoff Holz
Gesundes Holz aus ökologischer Waldwirtschaft

Die Bäume für NORWOOD-Blockhäuser wachsen im kalten Klima Finnlands. Seit Jahrzehnten wird in Finnland nachhaltige, ökologische Forstwirtschaft betrieben. Für jeden gefällten Baum muss neu angepflanzt werden. Der Waldbestand in Finnland ist trotz gestiegenem Holzverbrauch heute erheblich grösser als noch vor 100 Jahren.

Für das NORWOOD-MassivHolzhaus stammt das Holz aus mitteleuropäischen Hochlagen mit ebenfalls nachhaltiger Forstwirtschaft.
Unter dem PLUSWALD - Zeichen hat sich die finnische Forstwirtschaft verpflichtet, mehr neue Bäume zu pflanzen als zu ernten.

Wussten Sie das?

Mobilfunk

Durch den hohen Anteil an massivem Holz in unseren Wandsystemen werden bis zu 95% der elektromagnetischen Wellen und Hochfrequenz-Strahlung (wie z.B. Mobilfunk, Richtfunk) eliminiert!